Archiv für Januar 2011

Eine Liebeserklärung an die Selbstständigkeit

Dienstag, 18. Januar 2011

Eine Liebeserklärung an die Selbstständigkeit. Unternehmer sein heißt frei sein! Ich persönlich wäre lieber selbstständiger Schuhputzer in Rio de Janeiro als Bankdirektor in Deutschland. Weil ich in Rio jeweils alleine entscheiden könnte, ob ich zuerst die braune oder die schwarze Schuhcreme aufmache. Wohingegen sich der Bankdirektor nach dem Misstrauensprinzip der vier oder gar sechs Augen immer mit anderen abstimmen muss…

Ich war kein Gründungsunternehmer

Montag, 10. Januar 2011


Ich hoffe, dass uns nicht nur Gründungsunternehmer zusehen, sondern auch solche, die ein Unternehmen von ihren Vorfahren, ihren Eltern übernommen haben. Wo liegt der Unterschied? Der alte Fritz sagte immer: Die erste Generation baut auf, die zweite verwaltet, die dritte studiert Kunstgeschichte. Das muss nicht so sein. Die ganz großen Unternehmer sind selten die Gründer, sondern die Erben mit dem Biss eines Gründers. Nur die sind rar gesät. Also prüfen Sie sich, ob Sie so hungrig sind wie ein Gründer, wenn Sie ein Unternehmen übernehmen. Und dann können Sie noch weitaus erfolgreicher sein, weil Sie nicht bei null anfangen müssen…